sich vor jmdm. in den Staub werfen


sich vor jmdm. in den Staub werfen
geh. veraltet
(sich jmdm. feige unterwerfen)
сдаваться, унижаться перед кем-л.

Im Büro von Bundessenator Peter Radunski in Berlin sitzt Heidemarie Neusesser. Ihr geht der Streit um den Regierungssitz allmählich an die Nieren. "Ich finde, wir sollten uns vor den Bonnern nicht auch noch in den Staub werfen und Bucklinge machen. Das hat Berlin nicht nötig." (BZ. 1991)


Das Deutsch-Russische Wörterbuch Zeitgenössischer Idiome. © Russkiy Yazyk - Media. . 2004.

Смотреть что такое "sich vor jmdm. in den Staub werfen" в других словарях:

  • Staub — Pulver; Puder * * * Staub [ʃtau̮p], der; [e]s, e und Stäube [ ʃtɔy̮bə]: Gesamtheit feinster Teilchen (z. B. von Sand), die auf dem Boden liegen, an der Oberfläche von etwas haften bleiben oder vom Wind durch die Luft getragen werden: die Möbel… …   Universal-Lexikon

  • reiben — schubben (mittelniederdt.) (umgangssprachlich); schubbern (norddt.) (umgangssprachlich); scheuern; trocknen; abtrocknen; abfrottieren; trockenreiben; abreiben; frottieren; wegpolieren; …   Universal-Lexikon

  • Reiben — Scheuern; Reibung; Abreibung * * * rei|ben [ rai̮bn̩], rieb, gerieben: 1. <tr.; hat fest gegen etwas drücken und hin und herbewegen: beim Waschen den Stoff reiben; Metall [mit einem Tuch] blank reiben. Syn.: ↑ abreiben, ↑ frottieren …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.